Generalversammlung 2020

Ordentliche Generalversammlung STV Mülligen vom 28. Februar 2020

Präsidentin Jasmin Schneider konnte am 28. Februar 2020 total 37 Mitglieder und Gäste zur ordentlichen GV in der Mehrzweckhalle Mülligen willkommen heissen.

Nach der Begrüssung, einer kurzen Vorstellung des Motto zu den bevorstehenden Turnerabenden im November sowie einer interaktiven Umfrage zum Vereinsleben, lud ein kulinarisches Buffet zum Abendessen ein. Satt und ausgerüstet mit genug Flüssigkeit konnte so in den mit 14 Traktanden langen ordentlichen Programmteil übergegangen werden.

Das Protokoll 2019 und die im Büechli abgedruckten, sehr kreativ gestalteten Jahresberichte wurden einstimmig genehmigt. Zwei Turnerinnen sind zu Passivmitglieder übergetreten. Mit Applaus wurde hingegen Maurice Widmer von der Jugendriege als neues Aktivmitglied gewählt. Beim Traktandum Wahlen wurde die Präsidentin Jasmin Schneider sowie alle übrigen sechs Vorstandsmitglieder mit Applaus im Amt bestätigt. Zusätzlich als Beisitzer wurde der Versammlung Christoph Iseli vorgeschlagen, welcher ebenfalls einstimmig aufgenommen wurde.

Die vier Aufführungen des Theater «Alles Verchehrt» von vergangenem Jahr war überdurchschnittlich gut besucht. An beiden Samstagabenden war die Halle praktisch ausverkauft. Daher starten wir mit vollem Elan in die diesjährigen Vorbereitungen für die Turnerabende am 21. und 28. November 2020 unter dem Motto «Paradise Island». Reservieren Sie sich bereits jetzt dieses Datum.

2018 wurde dem Vorstand die Kompetenz erteilt, die Durchführung eines Kreisturnfests für das Jahr 2023 zu prüfen. Nach eingehender Analyse wurde jedoch entschieden, dass die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Durchführung nicht gegeben sind. Vielmehr sollte die volle Aufmerksamkeit und Motivation dem Dorfjubiläum und Kreisdelegiertenversammlung im Jahr 2023 geschenkt werden. Hierzu überbrachte Stefan Hänni, Vizeammann, die Grussbotschaft der Gemeinde sowie die Wünsche für das 750 Jahr Jubiläum von Mülligen.

Ein emotionales Traktandum stand noch aus: die Beschaffung einer neuen Vereinsfahne. Mülligen hat eine der ältesten Fahnen überhaupt. 2020 wird diese 100 Jahre alt und ist immer noch im Schaufensterkasten in der MZH zu bewundern. Um auch für die nächsten 100 Jahre gerüstet zu sein, stimmten die Mitglieder zu, dass ein Fahnenkomitee zwei Sujets ausarbeiten und wiederum der Versammlung zur definitiven Beschaffung vorschlagen kann.

Nachdem das Tätigkeitsprogramm, die Jahresrechnung sowie das Budget diskussionslos abgehandelt wurde, konnten zum Abschluss noch diverse Auszeichnungen und Ehrungen überreicht werden. So ehrte man beispielsweise Nadia Weichselbraun zu 30 Jahre Aktivturnerschaft.

Um 22.15 Uhr endete die GV, sodass zum Dessert übergangen werden konnte. An dieser Stelle möchten wir uns für die stetige Unterstützung der Gemeinde Mülligen sowie für die konstruktive Zusammenarbeit mit der Frauen, – und Männerriege bedanken.

Mit über 160 Aktiven, Kindern und Jugendlichen sowie Ehrenmitglieder und Gönnern ist der STV Mülligen der mit Abstand grösste Verein in der Gemeinde. Haben auch Sie Interesse, an einer polysportiven Betätigung und einem gesunden Vereinsleben? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Homepage www.stvmuelligen.ch

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.